Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 23 August 2014 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h I/Y
  • 04:00 h - 05:00 h Benjamin Damage LIVE
  • 05:00 h - 08:00 h Heiko Laux
  • 08:00 h - 13:00 h Sebastian Kramer vs Don Williams
  • 13:00 h - 17:00 h Vincent Neumann
  • 17:00 h - 20:00 h Georg Bigalke
  • 20:00 h - 23:00 h Hanno Hinkelbein
  • 23:00 h - End Oliver Deutschmann

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Finn Johannsen
  • 04:00 h - 05:00 h Juno6 LIVE
  • 05:00 h - 08:00 h Clé
  • 08:00 h - 12:00 h Moomin
  • 12:00 h - 16:00 h Peter Invasion & Filburt

Running Order Sonntags

  • 16:00 h - 20:00 h Johanna Knutsson
  • 20:00 h - 23:59 h Staffan Lindberg
  • 23:59 h - End Discodromo

Berghain
I/Y moments | Benjamin Damage LIVE 50weapons | Heiko Laux kanzleramt | Sebastian Kramer vs Don Williams | Vincent Neumann distillery | Georg Bigalke esoulate | Hanno Hinkelbein null | Oliver Deutschmann vidab

Panorama Bar
Finn Johannsen macro | Juno6 LIVE gradwanderung | Clé porkerflat | Moomin closer | Peter Invasion & Filburt

Sonntags
Johanna Knutsson klasse | Staffan Lindberg | Discodromo cocktail d’amore

Der in Berlin lebende Waliser Benjamin Damage hatte mit Heliosphere Anfang vergangenen Jahres ein sehr gutes Debütalbum für 50Weapons abgeliefert, auf dem er seine UK Funky / Postdub-step Wurzeln zugunsten eines konkreteren Techno-Begriffs abgelegt hatte. Eine Hommage an den britischen Techno der 90er Jahre, die vor kurzem mit „Up/Acid Bath“ eine zeitgemäße Frischzellenkur im 12“-Format verpasst bekommen hat – heute live im Berghain zu hören. Spannend dürfte dann auch das jährliche back 2 back Set von Mojuba-Chef Don Williams und Sebastian Kramer werden, die sich inzwischen so gut kennen dürften, dass die Synergien nur so strömen. In der Panorama Bar ist wiederum Leipzig in da house: Stefan Demuth alias Juno6 ist Mitbegründer des oh! yeah! Plattenlabels, man kennt ihn aber auch von seinen Platten auf Freude am Tanzen. Bei seinen Live-Acts verzichtet er bewusst gänzlich auf Computer und setzt statt dessen ganz auf seine Instrumente. Ebenfalls aus Leipzig kommen Peter Invasion und Filburt, jeweils auch einzeln als DJ unterwegs, heute aber als Team zu hören. Filburts Liebhaber-Plattenlabel O*RS und seine Veröffentlichungen auf Permanent Vacation, Mirau oder liebe*detail lassen zumindest schon mal auf Größeres hoffen.

loading