Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 23 January 2016 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h Cassegrain
  • 04:00 h - 05:00 h Campbell Irvine LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Adam X
  • 09:00 h - 13:00 h Blue Hour
  • 13:00 h - 14:00 h Post Scriptum LIVE
  • 14:00 h - 18:00 h Steve Bicknell
  • 18:00 h - 22:00 h Inland
  • 22:00 h - 02:00 h Trackman
  • 02:00 h - End Function

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Aybee
  • 04:00 h - 08:00 h Richard Zepezauer
  • 08:00 h - 12:00 h Waze & Odyssey
  • 12:00 h - 16:00 h Matthew Styles
  • 16:00 h - 20:00 h Telephones
  • 20:00 h - 00:00 h Paramida
  • 23:59 h - End Massimiliano Pagliara

Berghain – Infrastructure
Cassegrain prologue | Campbell Irvine LIVE infrastructure | Adam X sonic groove | Blue Hour blue hour | Post Scriptum LIVE infrastructure | Steve Bicknell cosmic | Inland infrastructure | Trackman | Function infrastructure

Panorama Bar
Aybee deepblak | Richard Zepezauer nsyde | Waze & Odyssey w&o street tracks | Matthew Styles tamed music | Telephones running back | Paramida love on the rocks | Massimiliano Pagliara larj

Das Label Infrastructure New York wurde 1998 von Function gegründet und nach fast zehnjähriger Release-Pause im vergangenen Jahr ohne den Zusatz New York (Infrastructure Berlin würde zugegebenermaßen auch etwas unfunky klingen) und dafür mit Ed Davenport / Inland als Labelpartner reanimiert. Der Sound von Infrastructure bewegt sich in außerweltlichen Techno-Gebieten, die von den Ambient-, Industrial- und punkartigen Tracks von Campbell Irvine (spielt live) zu dem Floorfreundlichen Minimal Techno mit Vintage-Bleeps des anonymen Produzenten Post Scriptum (spielt ebenfalls live) reichen. Zusammen mit Functions altem New Yorker Kollegen Adam X, Cassegrain, Steve Bicknell und Trackman dürfte es heute ein Streifzug durch so düstere wie experimentierfreudige wie tanzbare Gefilde geben. Ganz anders natürlich der Sound in der Panorama Bar, der sich bei Massimiliano, Telephones und Waze & Odyssey auf unterschiedlichster Weise heute wieder einmal deutlich Disco-beeinflusst zeigt.

loading