Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 17 December 2016 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h Gerald VDH
  • 04:00 h - 08:00 h Henning Baer
  • 08:00 h - 12:00 h DJ Hyperactive
  • 12:00 h - 16:00 h Shinedoe
  • 16:00 h - 20:00 h Somewhen
  • 20:00 h - 23:59 h Adam Beyer
  • 23:59 h - End Joel Mull, Cari Lekebusch

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Finn Johannsen
  • 04:00 h - 06:00 h KiNK LIVE
  • 06:00 h - 10:00 h Stefan Goldmann
  • 10:00 h - 13:00 h Soundstream
  • 13:00 h - 17:00 h Gideön
  • 17:00 h - 21:00 h Tony Humphries
  • 21:00 h - 01:00 h Gerd Janson
  • 01:00 h - End Cormac

Berghain
Gerald VDH | Henning Baer grounded theory | DJ Hyperactive droid behaviour | Shinedoe intacto | Somewhen unterton | Adam Beyer drumcode | Joel Mull, Cari Lekebusch drumcode

Panorama Bar
Finn Johannsen macro | KiNK LIVE clone royal oak | Stefan Goldmann macro | Soundstream soundstream | Gideön | Tony Humphries | Gerd Janson running back | Cormac

ACHTUNG: Leider entfällt das Set von Alan Fitzpatrick krankheitsbedingt. Gute Besserung. An seiner statt spielt Somewhen.
ATTENTION: Unfortunately the Alan Fitzpatrick set has been omitted due to sickness. Get well. Somewhen will be stepping in for him.

Auch wenn die Drumcode-Crew in diesem Jahr das Berghain nicht die ganze Nacht, den Tag und die darauf folgende Nacht bespielen wird – am traditionellen Termin Mitte Dezember wird für Freunde unnachgiebigen Big Room-Sounds mit Adam Beyer, Alan Fitzpatrick, Cari Lekebusch und Joel Mull dennoch einiges geboten: Techno im Großformat. Als bester Live-Act überhaupt steht bei diversen Electronic-Music-Polls Jahr für Jahr immer wieder der sympathische Bulgare KiNK ganz oben auf dem Siegertreppchen, wohl verdient und das ganz ohne aufwändige LED-Show. KiNK hat sowohl auf Macro als auch Running Back veröffentlicht – schön, dass alle Labelbetreiber heute ebenfalls spielen. Auf Gerd Jansons Label wird im Januar außerdem eine Mix-CD von – kleine Sensation – Tony Humphries erscheinen. Der legendäre DJ konnte mit seiner 1982 begonnenen, langjährigen Residency im Club Zanzibar in New Jersey einen damals neuartigen, überaus beseelten Dance-Sound kreieren, den man später Garage nennen sollte. Humphries wird heute Nacht zum ersten Mal bei uns spielen.

loading