Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 01 July 2017 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h Shapednoise
  • 04:00 h - 05:00 h Ascion & D. Carbone LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Nuel
  • 09:00 h - 13:00 h Somewhen
  • 13:00 h - 16:00 h Anna Haleta
  • 16:00 h - 20:00 h Don Williams
  • 20:00 h - 23:59 h Etapp Kyle
  • 23:59 h - End Barker

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Dinky
  • 04:00 h - 05:00 h Leo Pol LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Umfang
  • 09:00 h - 13:00 h Tijana T
  • 13:00 h - 17:00 h Âme
  • 17:00 h - 21:00 h Mike Servito
  • 21:00 h - 01:00 h Mystic Bill
  • 01:00 h - End Roi Perez

Berghain
Shapednoise repitch | Ascion & D. Carbone LIVE th records | Nuel konstrukt | Somewhen unterton | Anna Haleta pacotek | Don Williams mojuba | Etapp Kyle klockworks | Barker leisure system

Panorama Bar
Dinky crosstown rebels | Leo Pol LIVE lile | Umfang discwoman | Tijana T | Âme innervisions | Mike Servito the bunker new york | Mystic Bill | Roi Perez

ACHTUNG: Leider entfällt das Set von Anthony Parasole aufgrund geänderter Flugrouten – schade. An seiner statt spielt Somewhen – schön.
ATTENTION: Unfortunately Anthony Parasole's set has been omitted due to changed flight routing – pity. Somewhen will be stepping in for him – nice.

Die zwei Italiener Ascion und D. Carbone stehen für einen recht brutalen und fordernden Sound, der die Grenzen von Techno immer wieder auslotet. Auf ihrem gemeinsam betriebenen Label 3TH veröffentlichen sie laute, aggressive Platten mit experimentellen Sounds und Strukturen – mit die besten Platten kommen von ihnen selbst, wie zum Beispiel die tolle Substructures EP, auf der sich Muskeln und Emotion perfekt die Balance halten. Einen ähnlichen Ansatz hat auch ihr Landsmann Shapednoise, mit dem sie das Label Repitch machen. Shapednoise hat einen Background als Sound Engineer und vermittelt mit seinen diversen Projekten eine unbändige, seriöse Lust auf das industrielle Spektrum von Techno. Emma Burgess-Olsen ist Mitbegründerin des queer-feministischen Kollektivs Discwoman und spielt und produziert unter dem Namen Umfang. Ihr neues, erstaunlich reduziert minimalistisches Album Symbolic Use Of Light ist dieser Tage auf Technicolour erschienen.

loading