Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 22 September 2018 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h Johanna Knutsson
  • 04:00 h - 05:00 h Dorisburg LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Fiedel
  • 09:00 h - 13:00 h Koehler
  • 13:00 h - 17:00 h Daniel Miller
  • 17:00 h - 21:00 h Eric Cloutier
  • 21:00 h - 01:00 h Kobosil
  • 01:00 h - End Boris

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 05:00 h Steffi
  • 05:00 h - 06:00 h Gesloten Cirkel LIVE
  • 06:00 h - 09:00 h I-F
  • 09:00 h - 12:00 h Marsman
  • 12:00 h - 16:00 h Skatebård
  • 16:00 h - 20:00 h Magic Touch
  • 20:00 h - 23:59 h Justin Strauss
  • 23:59 h - End Avalon Emerson

Berghain
Johanna Knutsson klasse | Dorisburg LIVE aniara | Fiedel mmm | Koehler die orakel | Daniel Miller mute | Eric Cloutier mosaic | Kobosil ostgut ton | Boris ostgut ton

Panorama Bar
Steffi ostgut ton | Gesloten Cirkel LIVE murder capital | I-F viewlexx | Marsman pinkman | Skatebård digitalo enterprises | Magic Touch 100% silk | Justin Strauss | Avalon Emerson whities

Dass der Schwede Alexander Berg mit seinem Dorisburg-Alias zur heutigen Klubnacht im Berghain spielt und nicht in der Panorama Bar, mag nur auf den ersten Blick erstaunen. Denn die Musik des Aniara-Betreibers stand mit seinen trancigen Electronics, transzendentalen Soundscapes und Dub-geerdeten Grooves schon immer mit einem Bein auf dem Technofloor – wie auch die meisten seiner Releases nach seinem fantastischen Irrbloss Album von 2016. Dass man nicht immer nur hämmern muss, um den Floor stabil am Kochen zu halten, beweist auch der in Bristol geborene und in Bologna lebende DJ und Producer Koehler. Seine DJ-Sets sind so divers wie seine oft UK Jungle beeinflussten Leftfield-Techno-Produktionen, sein aktueller Hypnotik-Podcast featuret zum Beispiel melodischen und jazzigen 90er Jahre Drum'n'Bass. Eine gute Dosis slammender und Electro-infizierter Badass-Techno gibt es von Gesloten Cirkel in der Panorama Bar zu hören. Der vermutlich russische Producer hat seinen Namen einem Zitat von I-F in der Dokumentation „When I Sold My Soul To The Machine“ entliehen, in der die niederländische Italo-Disco- und Electro-Legende die Mainstream-Kultur als geschlossenen Zirkel bezeichnete. Seine Produktionen sind davon aber meilenweit entfernt: wild, eingängig und voller Persönlichkeit.

loading