Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 23 July 2011 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 03:00 h Mr. Statik
  • 03:00 h - 04:00 h Skinnerbox LIVE
  • 04:00 h - 08:00 h Ellen Allien & Miss Kittin
  • 08:00 h - 09:00 h Thomas Muller LIVE
  • 09:00 h - 12:00 h James Holden
  • 12:00 h - End Ryan Elliott

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Cormac
  • 04:00 h - 05:00 h Aerea Negrot LIVE
  • 05:00 h - 08:00 h Dance Disorder
  • 08:00 h - 11:00 h Chloé
  • 11:00 h - 14:00 h Chaim

Running Order Sonntags

  • 14:00 h - 17:00 h DJ Red
  • 17:00 h - 19:00 h Ellen Allien & Cormac
  • 19:00 h - End Margaret Dygas

Berghain
Mr. Statik | Skinnerbox LIVE | Ellen Allien & Miss Kittin b2b | Thomas Muller LIVE | James Holden border community | Ryan Elliott

Panorama Bar
Cormac | Aerea Negrot LIVE | Dance Disorder | Chloé | Chaim

Sonntags
DJ Red | Ellen Allien & Cormac | Margaret Dygas perlon

Für ihre jährliche Bpitch Total Party hat Ellen Allien ein umfassendes Komplettprogramm mit einigen, in Berlin selten zu hörenden Highlights ausgeheckt. Und die müssen nicht zwangsläufig zum engsten Bpitch-Kreis gehören. So wird die Labelchefin zum ersten Mal bei uns ein back2back-Set mit Miss Kittin spielen, beide seit gefühlten Ewigkeiten auch wieder mal auf dem großen Floor. Freuen werden sich bestimmt auch viele auf James Holden. Für nicht wenige ist er schlicht ein Genie, seine extrem eigene Art, Musik zu spielen, außerweltliche Atmosphären zu schichten, zu intensivieren und auch wieder loszulassen, bekommt man in dieser Form von wirklich niemandem sonst auf der Welt präsentiert. Cosmic Visions! Dazu noch Mr. Statik und die Bpitch-Live-Acts Sikinnerbox und Thomas Muller. Mehr als rund auch das Programm in der Panorama Bar. DJ Red ist seit elf Jahren Resident-DJ im Goa Club, Rom, sie wird zum ersten Mal bei uns spielen. Dazu noch Chaim aus Tel Aviv mit seinem hochemotionalisierten Full On House, der irische Bassline-Lover Cormac, Paris’ very own Chloé und nicht zuletzt ein Auftritt von Aerea Negrot, deren im Herbst erscheinendes Album eine hochdramatische Angelegenheit wird. Berlin is burning!

loading