Berghain / panorama bar (Club)

header

Thursday 31 January 2019 / CTM 2019 | AS IF WE WERE FREE / AS IF WE WERE BEAUTIFUL / AS IF WE COULD AGREE / Start 21:00

Preorder Tickets

Running Order Berghain

  • 21:00 h - 22:00 h Nonplus
  • 22:00 h - 22:45 h Eartheater LIVE
  • 23:00 h - 23:45 h Gazelle Twin LIVE
  • 23:59 h - 00:50 h Lotic LIVE
  • 01:05 h - 01:50 h Prison Religion LIVE
  • 01:50 h - 03:30 h Miss Djax
  • 03:30 h - End Reka

Running Order Panorama Bar

  • 22:00 h - 00:00 h Juba
  • 23:59 h - 01:00 h Kai Whiston
  • 01:00 h - 02:30 h DJ Haram
  • 02:30 h - 04:00 h Riobamba
  • 04:00 h - 05:00 h Mina & Bryte
  • 05:00 h - 07:00 h Sarah Fumaça B2B Foresta

Running Order Säule

  • 22:00 h - 23:30 h Zanias
  • 23:30 h - 00:00 h Rambo
  • 00:15 h - 00:45 h Nguyen Hong Giang
  • 01:00 h - 01:30 h C-drik
  • 01:45 h - 02:15 h Lintang Radittya, Andreas Siagian & Peter Kirn
  • 02:30 h - 02:50 h Sodadosa
  • 03:00 h - 03:45 h AJA

Berghain – As If We Were Free
Nonplus | Eartheater LIVE | Gazelle Twin LIVE | Lotic LIVE | Prison Religion LIVE | Miss Djax | Reka

Panorama Bar – As If We Were Beautiful
Juba | Kai Whiston | DJ Haram | Riobamba | Mina & Bryte | Sarah Fumaça B2B Foresta

Säule – As If We Could Agree
Zanias | Rambo | Nguyen Hong Giang | C-drik | Lintang Radittya, Andreas Siagian & Peter Kirn | Sodadosa | AJA

Eartheater besticht durch einen durch und durch eigenwilligen Soundentwurf und mit expressiver Performance. Ihr Konzert dieser CTM-Nacht im Berghain bestreitet sie mit einer Harfistin. Gazelle Twin stellt ihr jüngstes Album Pastoral vor. In Gestalt einer diabolischen Possenreißerin formuliert sie darin eine ätzende Kritik am gegenwärtig Zustand Englands. Eine Weltpremiere stellt anschließend Lotics neue audiovisuelle Live-Show Endless Power dar, die sie gemeinsam mit dem Künstler Emmanuel Biard – bekannt durch Kollaborationen mit Evian Christ und Koreless – entwickelte. Prison Religion kanalisieren Wut, Zweifel, Entsetzen und abgründige Heiterkeit in radikale, lärmende Musik, die an Metal, Hardcore, Industrial und Techno anknüpft. Nach dreißig Jahren im Geschäft wird Rave-Pionierin Miss Djax völlig zu Recht als Queen des Acid tituliert. Abgerundet wird die Nacht im Berghain-Floor von einem kompromisslosen Techno-Set von Reka sowie von Nonplus aus Manila, die den Abend mit einem eklektischen DJ-Set eröffnet.

In der Panorama Bar sorgen Riobamba, DJ Haram, Juba sowie Sara Fumaça und Foresta für ein breites Spektrum an globalen und hybriden Clubsounds. Mina kombiniert UK Funky, Dancehall, Afrobeats und andere synkopierte Beats zu den Vocals von MC Bryte aus Ghana. Zwischendrin präsentiert Kai Whiston seine grimmigen und dunklen, zugleich aber extrem einfallsreichen Produktionen mit einem Live-Set.

Die Säule widmet sich in dieser Nacht ganz dem Noise. Im Rahmen der Initiative Nusasonic bringt das Programm Künstler*innen aus Südostasien und Europa zusammen. Mit dabei sind Nguyen Hong Giang aus Hanoi, Rambo aus Manila, der indonesische Brutal Noise-Pionier Sodadosa, sowie Lintang Radittya und Andreas Siagian aus Yogyakarta, die zusammen mit dem in Berlin lebenden Amerikaner Peter Kirn auftreten. Aus Berlin kommt auch C-drík, der als Betreiber des Labels Syrphe intensiv zur globalen Vernetzung unterschiedlicher Noise-Szenen beiträgt. Freuen darf man sich auch auf eine radikale Performance der Britin AJA. Durch den Abend führt Zanias, die Mitgründerin des Body Music-Kollektivs Fleisch.


Einlass / Beginn: 21 Uhr | Abendkasse: 22€ | VVK via STAGER | Einlass mit CTM 2019 und Connect Festival Pass [+ Gold] | Eintritt ab 18 Jahre!
RSVP via Facebook | Resident Advisor

loading