Berghain / panorama bar (Club)

header

Friday 01 February 2019 / CTM 2019 | AS IF WE HAD POWER / AS IF WE WERE LOVED / Start 22:00

Preorder Tickets

  • ABENDKASSE
    Box office / pay (cash) at the door

Running Order Berghain

  • 22:00 h - 01:00 h Opium Hum
  • 01:00 h - 02:00 h Gabber Modus Operandi LIVE
  • 02:00 h - 03:00 h MCZO & Duke LIVE
  • 03:00 h - 04:00 h Sote LIVE
  • 04:00 h - 05:30 h Casual Gabberz
  • 05:30 h - 06:30 h Putas Vampiras LIVE
  • 06:30 h - 08:00 h Sentimental Rave
  • 08:00 h - End DJ AZF

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 01:30 h Kristiina Männikkö
  • 01:30 h - 02:30 h TSVI
  • 02:30 h - 04:30 h BADSISTA
  • 04:30 h - 07:30 h The Black Madonna
  • 07:30 h - 09:30 h DJ Rachael
  • 09:30 h - End Saoirse

Berghain – As If We Had Power
Opium Hum | Gabber Modus Operandi LIVE | MCZO & Duke LIVE | Sote LIVE | Casual Gabberz | Putas Vampiras LIVE | Sentimental Rave | DJ AZF

Panorama Bar – As If We Were Loved
Kristiina Männikkö | TSVI | BADSISTA | The Black Madonna | DJ Rachael | Saoirse

ACHTUNG: Aufgrund extremer Wetterbedingungen in Nordamerika entfällt leider das Set von Venetian Snares. An seiner statt spielen Casual Gabberz.
ATTENTION: Due to extreme weather conditions in North America, Venetian Snares' set has been omitted. Casual Gabberz are stepping in.

Wer dachte, dass es nach dem letztjährigen Gabber Special nicht mehr härter, schneller und verrückter werden könnte wird heute Nacht eines Besseren belehrt. Der zweite Freitag des 20-jährigen CTM-Festivaljubiläums ist ganz dem Höchstmaß an Energie, Tempo und Radikalität auf dem Dancefloor gewidmet. Rasende Drumkaskaden, unmögliche Metren und abrupte Breaks ist der Signature Sound von Breakcore-Veteran Venetian Snares. Teil der ostafrikanischen Crew um Nyege Nyege Tapes sind MCZO & Duke, die mit ihrer Mischung aus Rap und hyperschnellen Beats einen Einblick in die brodelnde Singeli-Szene Tansanias geben. Eine Obsession für Jathilan, Gabber, Dangdut Koplo, Chicago Footwork, Grindcore und Noise bildet die Basis für den digitalen Sarkasmus und energiegeladenen 200+ Bpm-Sound von Gabber Modus Operandi aus Bali. Sote aus Teheran definiert Maximalismus neu mit einem zurückhaltungslosen Hardcore-Set. Putas Vampiras ist eine der Macherinnen der Vampire Haus Crew, die für ihre kostenlosen Warehouseraves bekannt sind und damit den Dreh- und Angelpunkt der Technoszene in São Paulo darstellen. Den Abschluss der Nacht bestreiten DJ AZF sowie Sentimental Rave mit hartem Techno und und Neo-Rave.

BADSISTA ist nicht nur eine der angesagtesten Produzentinnen Brasiliens, sondern wird auch ihren Stil aus Rave, Funk Carioca und Bass Music in die Booth der Panorama Bar bringen. Kristiina Männikkö aus Helsinki pflegt die eher dunkleren Styles wie Elektro, EBM und Techno. TSVI knüpft an seine Debüt-LP Inner Visions an und bewegt sich mit seinem Set frei zwischen Hard Drum, UK Bass, Dancehall und Tarraxo. The Black Madonna aus Chicago wiederum hat eine der beeindruckendsten DJ-Karrieren der letzten Jahre hingelegt. Ihre langjährige Freundschaft mit Kampalas DJ Rachael wird an diesem Abend auch musikalisch Ausdruck finden. Für die aus gesundheitlichen Gründen leider verhinderte Violet aus Portugal rundet die britische DJ und Rinse-Radiomacherin Saoirse (sprich: Ser’scha) die Nacht mit House, Techno, Dub, UKG, Power Electronics und artverwandtem ab.


Einlass / Beginn: 22 Uhr | Einlass mit CTM 2019 und Connect Festival Pass [+ Gold] oder Abendkasse [18 Euro] | Eintritt ab 18 Jahre! | Abendkasse 18 Euro
RSVP via Facebook | Resident Advisor

loading