Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 21 September 2019 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • Dorisburg LIVE
  • Barker
  • Blawan
  • Daniel Avery
  • Efdemin
  • Fiedel
  • Len Faki
  • Lux
  • Nicolas Bougaïeff

Running Order Panorama Bar

  • Opal Sunn LIVE
  • Ben Klock
  • Desert Sound Colony
  • Donald’s House
  • Gerd Janson
  • iona
  • Massimiliano Pagliara
  • Nick Höppner
  • Roi Perez

Berghain
Dorisburg LIVE aniara | Barker ostgut ton | Blawan ternesc | Daniel Avery phantasy sound | Efdemin ostgut ton | Fiedel ostgut ton | Len Faki figure | Lux | Nicolas Bougaïeff novamute

Panorama Bar
Opal Sunn LIVE touch from a distance | Ben Klock klockworks | Desert Sound Colony touch from a distance | Donald’s House touch from a distance | Gerd Janson running back | iona touch from a distance | Massimiliano Pagliara funnuvojere | Nick Höppner touch from a distance | Roi Perez

Utility heißt das Solodebütalbum unseres Residents und Leisure System-Mitbetreibers Barker, das Anfang September auf Ostgut Ton erschienen ist. Im Laufe von neun Stücken ebbt und schwillt darauf Sams Vision durch Wogen zutiefst psychedelischer Musikvignetten; freifließende und futuristische Melodien und Rhythmen als gezielte Hirnstimulation. Der Klang gründet stark auf modularer Synthese, ebenso wie selbstgebaute mechanische Klangerzeuger, Instrumente und Plate Reverbs schaffen Atmosphären, die gleichermaßen fremdartig als auch emotional vertraut wirken, funktional und utopisch. Barker spielt zur heutigen Klubnacht wohl aber eher kicklastig statt – wie in seinen Produktionen – kickbefreit. Die Panorama Bar wird dagegen überwiegend von Nick Höppners Label Touch From A Distance bespielt. Die sechs Katalognummern, die innerhalb von einem Jahr erschienen sind, entsprechen deutlich dem musikalischen Geschmack des Panorama Bar-Residents: zeitgenössischer House als übergeordnete Klammer, in der ganz selbstverständlich auch melodische Electronica- und Breakbeat-Parts möglich sind. Touch From A Distance-Platten haben immer etwas Verspieltes, Luftiges, eine Musik die Körper und Geist gleichzeitig zu stimulieren weiß. Opal Sunn z.B. ist ein Hardware-House-Live-Act bestehend aus Hiroaki Oba und Al Kassian, zwei in Berlin lebende Expats aus Japan. Aus Melbourne kommt das Duo Donald's House, die mit Dan's Dancing im vergangenen Jahr eine außergewöhnlich gute Debüt-EP hingelegt haben. Dazu spielen noch die Briten Desert Sound Colony, iona und natürlich Nick selbst.

loading