Berghain / panorama bar (Club)

header

Thursday 24 October 2013 / KOMETENMELODIEN: CLIPPING. / Start 20:00

Preorder Tickets

  • ABENDKASSE
    Box office

Running Order Kantine am Berghain

  • 21:00 h - End clipping.

Kantine am Berghain NOISEY, ByteFM und Digital in Berlin präsentieren »Kometenmelodien«
clipping. sub pop

Clipping (englisch to clip = abschneiden, kappen) bezeichnet (u.a.):

- Übersteuern (Signalverarbeitung) in der digitalen Signalverarbeitung
- in der Farbenlehre die Umwandlung aller über einer bestimmten Graustufe liegenden Tonwerte in Weiß
- in der Farbenlehre die Umwandlung aller unter einer bestimmten Graustufe liegenden Tonwerte in Schwarz
- Schwanzwort

So steht es in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Clipping

Wofür nun aber das aus Los Angeles operierende Endzeit-HipHop-Trio CLIPPING. steht wird schnell klar, wenn man ihr jüngstes Album »midcity« hört: Rap getragen von Noise, Glitch, Musique concrète und Subbass statt den schon tausendfach synkopierten Beats aus den HipHop-Standard-Libraries. Hier ist nichts Schwarz-Weiß, hier sind Daveed Diggs, William Hutson und Jonathan Snipes alias clipping. in den Graustufen der Genres unterwegs.

Was soll dann erst 2014 kommen, wenn sie die nächste Platte auf DEM amerikanischen Indie-Label Sub Pop veröffentlichen? Kommt gucken!

Schwanzwort? http://de.wikipedia.org/wiki/Schwanzwort
Wort! http://de.wikipedia.org/wiki/Word


Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | Abendkasse 13€
RSVP auf Facebook
Präsentiert von NOISEY, ByteFM und Digital in Berlin.



»Kometenmelodien« steht für die Euphorie, die im Hörer entsteht, wenn sie oder er Musik hört, die so noch nie da gewesen war – der eine heiße, neue Hihat-Sound, diese unfassbare Bassline, die unwirkliche, einmalige Stimme oder die Vereinigung vermeintlich disparater Stile.

Kraftwerk veröffentlichten ihre »Kometenmelodien« im Jahre 1973 als Single unter dem Namen »Kahoutek – Kometenmelodie«. Die Begeisterung, welche die Entdeckung des Kometen »C/1973 E1« durch den tschechischen Astromen Kohoutek in der Fachwelt auslöste, die Erwartung, dass jener Komet tatsächlich der am Hellsten strahlende Komet des 20. Jahrhunderts sein würde (er wurde es nicht) … dieser Glaube trägt auch die Veranstaltungen, die im Rahmen von »Kometenmelodien« stattfinden. Hit! And miss.

loading