Berghain / panorama bar (Club)

header

Thursday 14 November 2013 / KOMETENMELODIEN: JOHN WIZARDS / Start 20:00

Preorder Tickets

Running Order Kantine am Berghain

  • 22:00 h - End John Wizards LIVE
  • 21:00 h - 21:50 h Dylan III LIVE
  • 20:00 h - 21:00 h Shameless/Limitless

Kantine am Berghain NOISEY, ByteFM, Digital in Berlin und Shameless/Limitless präsentieren »Kometenm
John Wizards LIVE planet mu | Dylan III LIVE | Shameless/Limitless dj

JOHN WIZARDS aus Kapstadt haben eines der faszinierendsten Alben des Jahres geschrieben; darüber hinaus ist es eines der bezauberndsten. Seit John Withers und Emmanuel Nzaramba das erste Mal aufeinandertrafen, hat sich das Duo zur Band gemausert und ein Album geschrieben, das sanft, aber nachdrücklich unter die Haut fährt - durch wunderschöne Melodien und kraftvolle, smarte Arrangements. Eine brillante Mischung aus afrikanischer Musik, R&B und Champer Pop gefiltert durch sanfte elektronische Arrangements, die ihrerseits auf südafrikanischen House, Shangaan Electro und Dub treffen.



Den Abend eröffnen wird DYLAN III, dessen fragil bis glitschig-rhythmischen Pop-Melodien und allerlei Geschichten dieser Welt in einer pulsierenden Performance aufgehen.



UPDATE, 14. November: Leider fällt FALKO TEICHMANN grippebedingt aus. Gute Besserung!


Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | Abendkasse: 13€ | VVK via KOKA36
RSVP auf Facebook
Präsentiert von NOISEY, ByteFM, Digital in Berlin und Shameless/Limitless.

»Kometenmelodien« steht für die Euphorie, die im Hörer entsteht, wenn sie oder er Musik hört, die so noch nie da gewesen war – der eine heiße, neue Hihat-Sound, diese unfassbare Bassline, die unwirkliche, einmalige Stimme oder die Vereinigung vermeintlich disparater Stile.

Kraftwerk veröffentlichten ihre »Kometenmelodien« im Jahre 1973 als Single unter dem Namen »Kahoutek – Kometenmelodie«. Die Begeisterung, welche die Entdeckung des Kometen »C/1973 E1« durch den tschechischen Astromen Kohoutek in der Fachwelt auslöste, die Erwartung, dass jener Komet tatsächlich der am Hellsten strahlende Komet des 20. Jahrhunderts sein würde (er wurde es nicht) … dieser Glaube trägt auch die Veranstaltungen, die im Rahmen von »Kometenmelodien« stattfinden. Hit! And miss.

loading