Berghain / panorama bar (Club)

header

Thursday 08 May 2014 / CERTAIN PEOPLE #18 / Start 20:00

Preorder Tickets

Running Order Berghain

  • 20:00 h - 21:00 h Balzer / Hossbach
  • 21:00 h - 21:45 h Heatsick LIVE
  • 22:00 h - 23:00 h Vessel LIVE
  • 23:10 h - End Jungle LIVE

Berghain Melt! Booking & Berghain präsentieren »Certain People« #18
Balzer / Hossbach dj | Heatsick LIVE pan | Vessel LIVE tri angle | Jungle LIVE xl recordings

VESSEL ist das Pseudonym des 24-jährigen Sebastian Gainsborough. Nach gefeierten Releases auf left_blank und Astro-Dynamics unterschrieb der Produzent aus Bristol 2012 bei Tri Angle Records – der musikalischen Heimat von Balam Acab, Holy Other und The Haxan Cloak – und veröffentlichte dort sein Debütalbum »Order of Noise«. Beeinflusst von schwerer Bassmusik, EBM und Industrial zeichnet ihn ein einzigartiges Gespür für Rhythmus und Musikalität aus, das sogar Daniel Miller von Mute Records ins Schwärmen bringt.



Das Londoner Kollektiv JUNGLE hat mit seiner neuen Single »Busy Earnin« auf XL Recordings gleich mal für große Furore gesorgt. Rund um den musikalischen Kern des Duos ›J‹ und ›T‹ wuchs eine siebenköpfige Live-Band, die Soul-Musik auf ganz neue, moderne Art interpretieren. 2014 wird ihr großes Jahr!



HEATSICK alias Steven Warwick ist ein britischer Künstler und Musiker, er lebt und arbeitet in Berlin. Seine Arbeiten referenzieren Kybernetik, Disco-Edits, Minimalkomposition, Linguistik, frühen House und Techno, den französischen Kulturtheoretiker und Urbanisten Paul Virilio, Performance, Skulptur und Video. Bei »Certain People« tritt er an Stelle von Eyedress auf, der leider kurzfristig absagen musste.




Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | Eintritt ab 18 Jahren! | VVK via KOKA36 | Abendkasse 21€
RSVP auf Facebook
Präsentiert von BLN.FM, FluxFM, Siegessäule, Spex und Zitty
Eine Veranstaltung von Melt! Booking und Berghain

»Certain People« (dt.: ›gewisse Leute‹, in Anlehnung an einen Songs Morrisseys) heißt unsere Konzertreihe im Berghain in Kooperation mit den Programmverantwortlichen des Berliner Clubs am Ostbahnhof. Die Reihe wird einerseits etablierte Künstler vorstellen, die abseits des Pop-Mainstreams operieren, andererseits großes Augenmerk auf musikalische Entdeckungen legen, die in Berlin zum ersten Mal die Gelegenheit zu einem Auftritt erhalten werden.

loading