Berghain / panorama bar (Club)

header

Forum

glamorama
7 hours, 40 minutes ago

@Canyoufeelit?

Danke, einer der amüsantesten Beiträge hier seit Langem :)

Ansonsten auch +1 für nuts und krauses schlechtes gewissen. Dass ausgerechnet mit einer Diskussion über Rauch so viel frischer Wind in dieses Forum kommt, entbehrt nicht einer gewissen Komik. Bitte weiter so!

Canyoufeelit?
11 hours, 5 minutes ago

Wahrscheinlich ist das viele Nikotin in der Luft heimlich dafür verantwortlich, dass alle strikten Nichtraucher hier jeden Sonntag wiederkehren und den Rest der Woche unter Entzugserscheinungen leiden!
Wer als echter Stammgast seit der ersten Klubnacht jeden Sonntag in den verrauchten Hallen des Berghain verbracht hat, der feiert so ungefähr Silvester 2018 nicht nur quasi seinen zweiten Hochzeitstag mit Sven, sondern hat, unter der Hypothese, dass passiv zu rauchen mit jeweils sechs Tagen Pause dazwischen mit aktivem Rauchen gleichzusetzen ist, auch zwei Jahre als Raucher gelebt. Wer dann noch auf die 40 zugeht (nach 14 Jahren Technoschuppen nicht fernliegend), also nicht mehr erwarten darf, dass sein Körper sich von den schädlichen Auswirkungen des Rauches großteils regeneriert, der sollte zumindest seine private Altersvorsorge kündigen. Die wird nämlich nicht mehr in Anspruch genommen werden, denn Lungenkrebs, Schlaganfall, Herzinfarkt und Konsorten stehen schon vor der Tür.
Ne, ganz ehrlich, ich bin kein Onkologe, aber so schlimm wird's schon nicht sein.
Das mit dem Verbrennen ist natürlich unangenehm, aber hauptsächlich ungehobelt von dem Körperklaus der da neben Dir steht. Tatsächlich ist mir das aber noch nicht so oft passiert, im Gegensatz zu halb übergeschütteten Drinks, aber das wurde hier auch noch nicht angesprochen (hoffentlich breche ich jetzt nicht noch ne Diskussion darüber los).
Sollte man den Raucherraum zum Raucherzoo umfunktionieren, dann wäre das Problem mit ihm übrigens eher nicht, dass dort zu viel geraucht wird, sondern dass dort keine Musik gespielt wird (und falls man dieses Problem löst, dass er bisschen klein wäre und beim tanzen zu sehr mitschwingt).
Um auf das eingangs erwähnte zurück zu kommen: wer nicht zur unbewussten Nikotinaufnahme ins Berghain geht, der tut das wahrscheinlich wegen Musik und Atmosphäre (letzteres vielleicht bei einer Diskussion über Atemluft ein etwas unglücklicher Ausdruck). Die einen können die Musik nicht mit, die anderen nicht ohne Zigarette genießen - hier ist ein sinnvoller Kompromiss wohl schwer zu finden. Die Atmosphäre des Berghain scheint für viele hier ja vor allem zu sein, dass es kernliberaler Raum ist, in dem eigentlich nur das harm principle gilt. Blöd ist halt, dass das Rauchen gerade an der Grenze von harm und offense liegt. Alle die für ein grundsätzliches Rauchverbot sind fühlen sich durch den Rauch anscheinend in ihrer körperlichen Unversehrtheit nicht nur unwesentlich angegriffen. Wer dagegen ist, kauft das den anderen eher nicht ab und glaubt, die wollen nur irgendwas verbieten was sie stört. Respekt ist wünschenswert, jemanden zu fragen, ob es stört wenn man raucht erfrischend höflich und nett und anderen ins Gesicht rauchen eher rücksichtslos. Und klar, karzinogene Stoffe sind in keiner Konzentration vollkommen ohne Auswirkung auf den menschlichen Organismus. Aber wer kann ernsthaft sagen, dass er Rauchen (und ein zurückdrängen in einen Raucherraum käme einem Verbot gleich) für ähnlich schlimm hält wie die anderen Dinge, die das Berghain aus eigenen Stücken und konsequent verbietet (eigentlich nur die fotografische Dokumentation des Treibens drinnen und vielleicht noch vermutete Intoleranz und Langeweile durch Gesichtskontrolle an der Tür)?

Raveness
1 day, 5 hours ago

Wer hat schon mal ein Dj Set von Laurent Garnier im Hain erlebt?!Und spielt er da auch ausgelassene 6-8 Stunden...??

bhliebhaber
1 day, 15 hours ago

Danke krauses schlechtes gewissen.

Klare Worte, aber richtig.

lastonestanding
3 days, 1 hour ago

@haze

Thanks for posting! Really cool interviews and far better than the average German newspaper articles on Berghain :D

"Berghain means different things to different people."
I really like that. Simple, yet true.

LoveSexAcid
3 days, 2 hours ago

" Seriously… i'm getting really angry when taking drugs and doing a fashion show is getting more important than listening to the music."


So true

smirnoff
3 days, 4 hours ago

@haze

thanks for your note, it is fun to read it..

haze
3 days, 5 hours ago

Once Upon A Berghain

Some of the CTM 2015 artists share memories of the venue.
http://thequietus.com/articles/17089-ctm-untune-preview-2015

mammamia
3 days, 8 hours ago

straight edge berghain

Why don't we abolish alcool, cigarettes, free sex, nudity and put 5 police dogs in front of the door for every klubnacht? So our antismoking friends will be happy and safe!

nuts
3 days, 12 hours ago

hehe verstehe den frust....
länger: ja klar! ...aber kürzer is schon bissl blöd ;)
vor allem kurz vor ende wirds noch mal besonders schön wa? will man gar nich gehen....

Monotropus
3 days, 12 hours ago

nuts

Also ick fand's jut, die Zeit war schnell vorüba.
Die andren warn bisher ooch imma pünktlich, oda habn länga jemacht.

nuts
3 days, 14 hours ago

closing

na der somewhen hat (meines erachtens nach) das erste mal den floor jeschlossen...und da kann man ja ooch mal n auge zudrücken dass ne halbe stunde gefehlt hat zur 'normalzeit'. ich denke auch generell gelten +/- 8 stdn, kaum jmd ist immer pünktlich fettisch :D
wie war es denn eig...???!

burningman
3 days, 15 hours ago

DJ STINGRAY

http://www.residentadvisor.net/event.aspx?675554

dj stingray im himmelhain . . . freude & danke!

Monotropus
3 days, 15 hours ago

Warum ging es denn heute nur bis 8:30?

oonter
4 days ago

yoga-techno-everybody

@nuts

couldn't agree with you more.

moreover, of course berghain is not anymore underground etc., but it's not actually a place you go for having a pleasant afternoon. it's made from concrete, people fuck everywhere and take illegal substances. they also smoke. the atmosphere is surprisingly (or maybe unsurprisingly) joyful and everyone are nice to each other, but it's not a nice place. and i actually find it one of the most imporant reasons i go there - the place does not conform to every day boring safety regulations and norms.

for the smoking abolitionists and their constant argumentation about egoism and non-conformity of the cancer people. don't be egoistic and spoil other's (guilty) fun and party somewhere else. maybe do techno-yoga. seriously - this argument works both ways, so i find it pointless. don't think about yourselves, but about the place and how would it change.

krauses schlechtes gewissen
4 days, 3 hours ago

du hast den elften vergessen:

an lungenkrebs zu krepieren kommt noch viel krasser als dein heftigster berghainsonntag ever!

verzeih mal liebes forum, aber so eine manifestation von blödheit und ignoranz schreit nach einem schwung mit der zynismuskeule und einem mit dem hysteriehammer. selbst wenn man dieses haus aus zehn einfaltskärtchen schon ganz einfach mit einem hauch in sich zusammenfallen lassen könnte.

hinter den argumenten aus der raucherecke les ich bisher letztlich nix anderes als schieren egoismus, "ich will hier gefälligst meinen spaß haben dürfen"... vergessen wir aber bitte mal nicht, daß es auch in diesem laden neben freiheit und entgrenzung und abfahrt undundund immer noch genauso um respekt allen anderen gegenüber geht. uaah, wie spießig.

bei (gut, fast) allen anderen legalen/illegalen spaßbringern triffst du die entscheidung, was du gesundheit und körper zumutest, exklusiv für deine eigenen. wunderbar, so geht freiheit und selbstbestimmung. bei der qualmerei triffst du sie für menschen in deiner nähe einfach mit, über deren köpfe hinweg - deine freiheit geht zulasten ihrer freiheit.

von rauchverbot ist schließlich auch keine rede. es gibt den raucherraum! wie, moment, der ist dir viel zu verqualmt? das würde ja bedeuten, daß du, lieber raucher, dir die für alle gültige entscheidung anmaßt, wieviel rauch noch in ordnung geht. da drin ist zuviel, aber was du selbst anderen zumutest, das geht ja wohl noch klar.

nö, tut es nicht. so wie dir der raucherblock zu viel sein darf, darf dem menschen neben dir das, was du rauspustest, auch zu viel sein. gleiches recht für alle.

es wird schließlich noch einiges mehr im laden getan als geraucht - grundsätzlich war und ist da diskretion immer ein guter ratgeber.

na dann jetzt: bitte losmotzen.

nuts
4 days, 6 hours ago

10 gründe zum rauchen

ich bin ganz klar gegen rauchverbot.
1. ohne rauch STINKT ES!!! und wie..!
2. marlboro ist einer von bh's großen sugardaddys (und sry aber money ist nunmal wichtig.)
3. das gebäude ist fucking riesig, soviel direktrauch isses nun ooch nich.
4. für die meisten leute gehört rauchen einfach zum 'ausgelassen spaß haben' (verbote und zwänge sind sehr einschränkend in der zufriedenheit)
5. mit einem rauchverbot würde automatisch ein KIFF-VERBOT einherziehen. und wenn das passiert...geht bald die welt unter. ohne spaß, ohne weed, keine geile party.
6. berlin soll nicht so werden wie london, paris oder wie andere kaffs innerhalb von deutschland. klingt jetz vllt übertieben, aber dadurch dass es generell weniger kontrollen (fürs rauchverbot) gibt, herrscht mehr (entscheidungs-)freiheit, privatsphäre, selbstständigkeit ... wir sind ja nicht im kindergarten, sondern erwachsene menschen, die zum allergrößtenteil noch (viel) gefährlichere substanzen konsumieren..
7. Zigaretten sind halt auch LEGALE drogen. und da niemand unter 18 im bh sein soll, wieso legale substanzen verbieten? was würdet ihr zu einem 'willkürlichen' trinker-verbot sagen (rhetorisch..)
8. auch das mit dem verbrennen halte ich für eine übertreibung um mehr argumente hervorzubringen (ebenso face-pissing..)
9. wurde ich bisher noch nie darauf aufmerksam gemacht dass mein gequalme stört, an dieser stelle,
an alle nichtraucher: wenn ich neben dir sitze, dann trau dich doch bitte künftig, mir dein leid mitzuteilen...nichts würde ich lieber tun, als alle um mich herum zufrieden zu sehen! ich versichere dir, dass du weder störst, noch nach etwas unmöglichem verlangst... bloß tu das lieber nicht auffa tanze...da bin ich nicht ansprechbar - in meiner eigenen welt ;)
10. es passt einfach nicht ins image des berghains. mir widerstrebt die vorstellung, dass berghain-gäste eines solchen verbots ausgesetzt werden sollen.
seriously, stellts euch mal bildlich vor, einfach lächerlich meiner meinung nach

das soll jetz keene kampfansage sein. nur noch(!) eine weitere perspektive
love ya guys

bip
5 days, 3 hours ago

i-f war wirklich super! da waren echt so einige perlen dabei. bin freitags fast nie da, aber das hat sich gelohnt.

anonymusnobody
5 days, 3 hours ago

Gestern...

...i-f hat aber auch richtig spass gemacht. Echte legende der typ.

Ich oute mich mal als berghainraucher. Das mit den brandblasen bzw. -loechern is mir selber noch nie passiert. Und ich tanze echt wie ein grobmotoriker mit starkem ausdrucksbeduerfnis.

bip
5 days, 4 hours ago

heute morgen haben die jungs von italojohnson mal ordentlich aufgedreht, es geht also auch anders! :)

« Previous
Next »