Berghain / panorama bar (Club)

header

Forum

Gender Bender
3 hours, 52 minutes ago

Rückkehr

Hallo liebe Feiernde,

seit einiger Zeit verfolge ich interessiert das Forum, da ich vor habe nach längerer Abwesenheit wieder in’s Berghain zu gehen.

Zur Vorgeschichte:
Altersbedingt habe ich die alten Ostgut-Zeiten nicht mitbekommen und besuchte das Berghain daher zum ersten Mal kurz nach Neueröffnung 2005. Natürlich wurde ich - wie so viele - in seinen Bann gezogen, von dem ich mich nicht, oder nur schwierig, wieder lösen konnte. Ich möchte hier auf konkrete Ausführungen verzichten, da schon mehrfach in diesem Forum treffend die scheinbar magische Wirkung des Berghains beschrieben wurde und meine Schilderungen bestenfalls ungewandt wären.
Jedenfalls nahm das irgendwann ausufernde Ausmaße an und mir wuchs alles über den Kopf, vor allem mein alltägliches Leben. Ich geriet tief in den Berghain-Sumpf und baute zwischenmenschliche sowie emotionale Verbindungen zu Gästen und (Party)Freunden auf, die weit tiefer als zu meiner eigenen Familie reichten. Ich lebte nur noch für die Wochenenden und tat im beruflichen Sinne nichts nützliches, bis ich körperlich und mental ausbrannte und einen Nervenzusammenbruch erlitt. Ich zog einen Schlussstrich, verließ Berlin und kam zunächst bei Freunden in der katalanischen Provinz unter. Später zog ich zurück in meine thüringische Heimat und blieb dort bis vor kurzem.

Nun, nachdem ich mein Leben neu sortierte und mir eine längere Auszeit zur Rekonvaleszenz nahm, möchte ich das Berghain gerne erneut aufsuchen und mit anderen Augen neu entdecken. Da mein letzter Besuch einige Jahre zurückliegt und mir die Etikette bzw. das Protokoll des Einlasses nicht mehr geläufig ist, einige Fragen:

- Jüngste Schilderungen der Clubsituation wirken sehr einschüchternd auf mich; sind gescheiterte und sensible Existenzen noch erwünscht? Vor Jahren war dies überhaupt kein Problem, aufgrund der extremen Aufgeschlossenheit und bedingungslosen Toleranz seitens des Personals als auch des Publikums.

- Besteht noch im Kern das Türpersonal wie vor 3-4 Jahren und dürfen alte Stammgäste die normale Schlange umgehen und sich nach wie vor direkt vorne anstellen?

- Wie setzen sich die Stammgäste heutzutage zusammen? Ich habe mitbekommen, dass Dutzende der alten Stammgäste längst nicht mehr in’s Berghain gehen, sind trotzdem noch bekannte Gesichter da?

- Auf was muss ich achten, herrscht nun eine bestimmte Doktrin bei Clubbetreibern wie Publikum vor, die vor einiger Zeit noch nicht existent war? Auf welche Art Gast legt man heute im Berghain wert? Den unkomplizierten, willigen Kunden, der gerne und viel zahlt oder den exzentrischen Individualisten, der – trotz einer etwas skurrilen Art – niemandem etwas tut und mit jedem auskommt, aber auch mal ganz unscheinbar ist?

Bitte verzeiht die etwas kindisch anmutenden Fragen, aber sie beschäftigen mich sehr und ich möchte zu gerne das Berghain erneut erleben dürfen.

Liebe Grüße

barbie
9 hours, 46 minutes ago

@ LoWo

KitKat mit Bh residents weil die musik dort ist leider einbischen stehengeblieben ! schade. weil der klub immer noch total cool ist. (sonst fehlen im Bh nur die lollys...) ;-)

lastonestanding
10 hours, 52 minutes ago

Man darf "wo anders" auch nicht mit dem Berghain vergleichen; ansonsten ist es da meist schlecht.^^

orator
11 hours, 11 minutes ago

also ich gehe auch gerne ins ://blank oder ins Stattbad. Vom Publikum her ist es im Blank sehr links ausgerichtet, fühle mich aber sehr wohl dort. Und das Stattbad muss man auch einfach mal gesehen haben. Tolle Location, allerdings ist es dort immer so unerträglich voll und dementsprechend sauwarm, sobald ein gutes Techno-LineUp ansteht.
Aber beides kommt natürlich nicht an unser geliebtes Berghain heran. Es ist einfach ein ganz anderes Gefühl, schon beim Anstehen in der Schlange im ggs. zum BH.

LoWo
15 hours, 20 minutes ago

KitKat

Wenn KitKat mit BH Residents das unerreichbare Optimum darstellt, fragt man sich automatisch, was dem Berghain zum Optimum eigentlich fehlt. An den Lollys wird´s wohl nicht liegen. Oder?

Ich mag manche Partys im KiKat auch ziemlich gern. Alles so schön überschaubar und intim. Aber der Verkleidungszwang ist mir zu anstrengend. Das will ich nicht jedes Wochenende haben. Für mich ist das KitKat eine wunderbare Abwechslung, aber keine echte Alternative. Es weckt in mir einfach keine Heimatgefühle. Das Berghain schon.

SAM
15 hours, 51 minutes ago

Alternative: Tresor!

Tresor ist ja ein super Alternativ: echt jeden komt rein, man darf fotografieren und sogar filmen, recht junges internationales Publikum.Größes Hostel gleich nebenan!

Nil-Nil
16 hours, 50 minutes ago

@barbie

wird wohl ein traum bleiben! ;-) aber wäre super, 'fjeden...

@willy
klingt richtig gut, danke für's feedback! die anlage von Kirsch Audio knüppelt bestimmt ordentlich. bin gespannt! kenne und schätze in Leipzig sonst nur die Distillery. das konzept vom IfZ war mir aber von anfang an sympathisch.

willy
18 hours, 38 minutes ago

Institut fuer Zukunft

richtig nice. super tür, Eintrittspreis mit 10 € auch super. die samstag Partys bzw. "clubnächte" sind sehr empfehlenswert, viele residents (vor allem n.akin, Sub.kutan und Solaris mit kompromisslosen sounds ein highlight), meist 1-2 "größere dj's (in vergangenen tagen: AnD. orphx, perc am samstag, headless horseman, shxcxchcxsh etc.), bis sonntag 18 Uhr offen (ist ja nicht Berlin, von daher schon beachtlich). super Location, ziemlich rau und industriell.. und die kirsch Audio anlage passt auch super darein.

barbie
19 hours, 21 minutes ago

Samstag nacht in KitKat mit Berghain residents...und Lollys. Mein traum !! ;-)

Nil-Nil
20 hours, 16 minutes ago

alternativlos?

das ist ja immer so ne sache; jeder empfindet das subjektiv anders...
seit ich ins BH gehe, fällt es echt schwer mich für einen anderen club zu begeistern.
ausnahme ist definitiv das Kitty/KitKatClub, da kann ich mich Barbie nur anschließen. und zwar nicht freitag oder zur afterhour (nachspiel) sondern zur "echten" party Sa. 23:00 - So. 8:00. ultra-harte tür, wenn man sich nicht "kinky" dresst , aber das ist echt 100% Berlin hedonist feeling und eine eigene, wunderschöne welt. was den sound/die musik angeht, kann der laden nicht mit dem BH mithalten, aber in punkto freiheit, toleranz und buntes, spielfreudiges publikum auf jeden fall.

Suicide Circus: ist je nach Party und Uhrzeit immer noch "eine Bank", geh ich nach wie vor sehr gern feiern.
about blank: immer wieder top, besonders im sommer. der garten ist einfach super...
Tresor: geht gar nicht mehr für mich, trotz oft sensationellem booking. das publikum..... :-/
Stattbad: location ist sehenswert, auf jeden, aber in diesem pool tanzen, so schräg, is nix für mich. booking: top! publikum für meinen geschmack tendenziell "zu jung" und hipsteresk

auf'm plan steht das Institut fuer Zukunft in Leipzig.
kann da schon jemand vielleicht was berichten?

greenpaul
1 day, 7 hours ago

junge generation

Da irrst du dich barbie. Die junge Generation sucht das KitKat nicht nur gerne zweimonatlich zur "GEGEN" auf, sondern auch an einem Freitag, oder bevor es sonntags ins Berghain geht.

Natürlich ist es eine andere Welt und nicht mit dem Berghain zu vergleichen, aber dennoch eine gute und günstige Alternative. Achja: absolutes +KitKat sind die kostenlosen Lollys!

barbie
1 day, 7 hours ago

wenn nicht BH, dann gerne KitKat !! für die freiheit und die toleranz sind beide läden ziemlich ähnlich. 100% Berlin feeling. ich bin aber fast 40. Ich glaube die junge generation würde das KitKat nicht verstehen, zu viel trance !

Love & Light
1 day, 8 hours ago

Danke euch, kommt alles auf die to do liste...
Passt gerade nicht, ist aber wichtig:
https://www.youtube.com/watch?v=nzj4DhdbJxs
https://www.youtube.com/watch?v=YuwDXukkI9U
Eine geruhsame Nacht...

dans22
1 day, 8 hours ago

ich bin ganz gerne ins about blank gegangen. auch ganz gerne harter techno,und wunderschöner Außenbereich. Kommt aber auch immer auf die Veranstaltung an..

technotier
1 day, 10 hours ago

Alternative

sonst sehr ähnlich ist noch das Stattbad was auch von der Aufmache (Tanzfläche im Pool und 2ter Floor im alten Heizkeller) echt sehenswert is !

mesk4lin
1 day, 10 hours ago

Sisyphos

Ja es gibt Gemeinsamkeiten aber es ist auch einiges anders. Es gibt einen großen Floor (nur etwas kleiner als das Berghain) auf welchem auch mal gerne harter Techno läuft. die anderen 3 Floors sind für euch eventuell nicht so interessant aber die Stimmung ist hier eigentlich immer gut. Im Sommer ein absolutes Highlight ist der "Strand" - hier kommt manchmal richtig festival-Stimmung auf. Anders sind die Öffnungszeiten (Freitag Mitternacht bis Montag morgen) und das Publikum ist eher jünger aber sympathisch. Außerdem ist der Club etwas luftiger. Achja mit dem Schlange stehen verhält es sich wie im Berghain - Mitternacht bis in den frühen Morgen bis zu drei Stunden anstehen. Viel DJ-Prominenz findet sich meist nicht auf dem Line-up.

Ansonsten gehen einige Berghain-Gäste auch gerne in den KitKat-Club. Ich war jetzt 2x dort (jeweils Freitags zu Trance-Partys) und fand es jedes mal wirklich sehr unterhaltsam!

Love & Light
1 day, 11 hours ago

@glamorama hihi... aber genug sprach der Herr mit Fenster und so sei es.
Just a little bit of Ehre wem Ehre gebührt.
Was ich von Religion halte, entnehmet besser meinem Motto...
Bin auch strikt gegen Monokultur, es hat zwar Vorteile, dass man mal alle Gesichter der Technoszene an einem Punkt versammelt sieht, aber noch viel mehr Nachteile.

Aber jetzt mal Butter bei die Fische - welcher Club ist denn noch sehenswert?
@mesk4lin ist das Sisyphos vergleichbar? (davon ausgehend, dass es wieder öffnet)
Was ist mit dem neuen Tresor.
Viele schwärmten hier vom alten, aber was ist so verkehrt mit dem neuen?
Beim Ritter Butzke vermisse ich persönlich den harten Techno des Berghain unten, da kann ich auch in die Panne gehen.
Renate und Else?

Bitte mal Meinungen dazu...

NovaFutures
1 day, 12 hours ago

@glamorama's Heldenverehrung

... also ich geh so jedesmal an den Türstehern vorbei ....

glamorama
1 day, 13 hours ago

Heldenverehrung

Die Älteren unter uns denken bei dem Stichwort vielleicht an das hier:
http://www.youtube.com/watch?v=-FucbvoFFy0

CoWA
1 day, 14 hours ago

Heldenverehrung...

...ist aber meine Sache nicht. Jetzt macht halt mal keine Religion draus!

« Previous
Next »