Ostgut Ton (Label)

header

Henrik Schwarz o-ton 79

Links

Masse Remixes III english version

Im Mai 2013 feierte die Choreografie „Masse“ Premiere: Eine Koproduktion von Berghain und Staatsballet Berlin. In der Halle am Berghain erkundeten verschiedene Produzenten in Zusammenarbeit mit mehreren Choreografinnen und Choreografen des Ensembles verschiedenartige Facetten des Themas „Masse”: DIN, Dettmann | Wiedemann, Henrik Schwarz. Wie seine musikalischen „Masse“-Mitstreiter veröffentlicht Henrik Schwarz ein knappes Jahr nach der vielbeachteten Bühnenproduktion nun zwei Stücke im Remix für die Clubs.

Der Berliner House-Maestro Henrik Schwarz verwandelt auf „Lockstep“ sein Material aus der „Masse“-Kooperation mit dem Staatsballett durch feines Werken an den Filter-Effekten zum Zisch für den Floor. Das ist keine Abfahrt. Das ist das Rauschen für die Peaktime.

Der Pop-Hit des „Masse“-Soundtracks „Unknown Touch“ hingegen erfährt im Floor-Mix ein mehr an Munterkeit. Zunächst wirkt es wie eine Idee aus den UK-Funky und Grime-Traditionen, wie Schwarz die heruntergepitchten Streicher zu einer Bassline verarbeitet. Später jedoch öffnet sich „Unkown Touch Two“ dem Spielen mit den Klangkörpern. Pizzicati und Glöckchenjubel und klassische House-Pianos wehen auf und ab wie ein Kind auf einer Schaukel. Ein Stück Musik wie ein Grinsegesicht, so deep, so glückbringend.

Tracks VINYL

A. Lockstep

B. Unknown Touch Two

release date: 23 Jun 2014