Ostgut Ton (Label)

header

V.A. ostgutlp20-04

Links

Zehn | Vier english version

In 2015 beging Ostgut Ton das zehnjährige Label-Jubiläum, gefeiert wurde mit einer 30 Stücke starken Compilation, Ostgut Ton | Zehn betitelt, verteilt über zehn 12“ Vinyl in einem limitierten Boxset. Dieser Sampler war ruckzuck ausverkauft, weshalb diese zehn 12"es nun in 2016 von Ostgut Ton einzeln wiederaufgelegt werden.

Mit Gregory Myrgiotis’ Artwork mag der Eindruck entstehen, man habe es hier mit einer musikalisch düsteren Platte zu tun – das Gegenteil ist der Fall: Zehn | Vier kommt mit drei erhebenden House-Tracks. Wo die CD-Version von Zehn mit der originalen Dinky-Produktion aufwartete, hört man hier den siebenminütigen Matthew Styles Dub Mix, dessen größte Unterschiede der Verzicht auf Vocals als auch Styles’ Fokus auf Synthflächen und Klaviermelodien sind – „Planes“ nimmt mit diesem Instrumental einen ganz neuen Weg. Jeder hat sein Kreuz zu tragen, Nick Höppner trägt gleich zwei: Sein perkussionslastiger Beitrag folgt der Stimmung seines gefeierten Albums Folk (Ostgut Ton, 2015). Andere Töne und Stimmungen schlägt Virginia an, deren souliger Gesang bestens mit dem Electro-beeinflussten, perkussiven und träumerischen Vibe von „Never Underestimate“ korrespondieren – ein Ausblick auf ihr Album, das im Frühjahr 2016 auf Ostgut Ton erscheinen wird.

Tracks VINYL

A. Dinky – Planes (Matthew Styles Dub Mix)

B1. Nick Höppner – Double-Cross

B2. Virginia – Never Underestimate

Artwork by Gregory Myrgiotis

Total playtime: 18:43