Berghain / panorama bar (Club)

header

Thursday 12 December 2019 / LESUNG & KONZERT: BERLIN LIEGT AM MEER / Start 19:30

Preorder Tickets

  • ABENDKASSE
    Box office / pay (cash) at the door
    6-9€

Running Order Kantine am Berghain

  • Irene Moessinger LIVE
  • Claudia Fierke LIVE
  • Steffen Nitzel LIVE
  • Sabine Erklentz LIVE
  • Sebastian Vogel LIVE
  • Zazie de Paris LIVE

Kantine am Berghain
Irene Moessinger LIVE verlag galiani berlin | Claudia Fierke LIVE | Steffen Nitzel LIVE | Sabine Erklentz LIVE | Sebastian Vogel LIVE | Zazie de Paris LIVE

Vor über 30 Jahren stellte sie ein wildbuntes Zirkuszelt direkt an die Mauer, jetzt hat sie ihr außergewöhnliches Leben aufgeschrieben – die abenteuerliche Geschichte der Gründerin des legendären Berliner Tempodrom.

"Irene Moessinger hat daraus einen bundesrepublikanischen Entwicklungsroman gemacht. „Berlin am Meer“ schreit nach einer Verfilmung." Berliner Zeitung

"Moessingers Autobiografie wirft einen sehr persönlichen Blick auf ein verloren gegangenes Stück Berlin." rbbKultur

In den 80er-Jahren hatte die junge Abenteurerin Irene Moessinger die geniale Idee, mit einem unverhofften Erbe ein altes Zirkuszelt zu kaufen, es in die Sandwüste des Potsdamer Platzes zu stellen und daraus die Traumfabrik Tempodrom zu machen. Künstler wie Nina Hagen, Einstürzende Neubauten, Die Ärzte oder Meret Becker probierten hier ihre Sachen aus und ließen nicht nur die Berliner durch ein schillernd-krachendes Universum fliegen. Ein einzigartiges Kunstlaboratorium hatte das Licht der Welt erblickt. Irene Moessinger erzählt nicht nur davon, sondern nimmt ihre Leser mit auf einen Streifzug durch eine Biografie, die zeigt, dass gerade das Unvorhersehbare den Zauber des Daseins ausmacht.

Im 30. Jubiläumsjahr des Mauerfalls schildert Berlin liegt am Meer auf mitreißende Weise auch ein Stück deutscher Geschichte: Bei einer 20-Jahre-Mauerbau-Party illuminiert das Tempodrom-Kollektiv die Mauer, tanzt auf LSD-Trips mit den Wachen der Volkspolizei und schon allein der Ort ist bemerkenswert, die Atmosphäre dieser utopischen Sandwüste, geteilt von einer absurden Grenze, dort wo der Todesstreifen am breitesten war – all das erzählt von einem Urgestein der Berliner Kreativszene, mit Videobeiträgen, Bildern und musikalischer Begleitung.

Als Highlight zur Abschlusslesung in der Kantine am Berghain wird Zazie de Paris einen Gastauftritt haben.

Irene Moessinger, Jahrgang 1949, verbrachte ihre Kindheit in Andalusien und ihre Jugend am Bodensee. 1970 zog sie nach Westberlin, wo sie in einem besetzten Haus lebte. Sie arbeitete viele Jahre als Krankenschwester auf der Intensivstation des Urban-Krankenhauses. 1980 gründete sie mit Freunden das Tempodrom und leitete es 25 Jahre. Heute arbeitet sie im Berliner Umland mit einer von ihr entwickelten Methode therapeutisch mit Pferden und Menschen.




Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Eintritt 6-9€ Spende | Tickets können an der Abendkasse auch über diese Email reserviert werden: okuderewski@galiani.de (Abholung an der Abendkasse bis 20 Uhr)
RSVP via Facebook
Foto: Jim Rakete | Artwork @ Promo | Foto Zazie de Paris: Brigitte Dummer

loading