Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 14 December 2019 / KLUBNACHT | FÜNFZEHN JAHRE BERGHAIN / Start 23:59

Running Order Berghain

  • Neon Chambers LIVE
  • Aurora Halal
  • CJ Bolland
  • DJ Pete
  • Efdemin
  • Marcel Dettmann
  • Norman Nodge
  • Speedy J
  • Surgeon
  • Vincent Neumann

Running Order Panorama Bar

  • Soundstream LIVE
  • Boris
  • Dinky
  • Fort Romeau
  • Matthew Styles
  • nd_baumecker
  • Nick Höppner
  • Steffi
  • Tama Sumo

Running Order Halle

  • Caterina Barbieri LIVE
  • Grand River LIVE
  • Tobias. LIVE
  • Alekzandra
  • Debbie Chia
  • Fiedel
  • Low Jack

Berghain
Neon Chambers LIVE | Aurora Halal mutual dreaming | CJ Bolland | DJ Pete ostgut ton | Efdemin ostgut ton | Marcel Dettmann bad manners | Norman Nodge ostgut ton | Speedy J stoor | Surgeon dynamic tension | Vincent Neumann distillery

Panorama Bar
Soundstream LIVE soundstream | Boris ostgut ton | Dinky crosstown rebels | Fort Romeau permanent vacation | Matthew Styles running back | nd_baumecker ostgut ton | Nick Höppner ostgut ton | Steffi ostgut ton | Tama Sumo ostgut ton

Halle – Elektroakustischer Salon
Caterina Barbieri LIVE editions mego | Grand River LIVE spazio disponibile | Tobias. LIVE ostgut ton | Alekzandra | Debbie Chia midnight shift | Fiedel ostgut ton | Low Jack hospital productions

Heute Nacht feiern wir 15 Jahre Berghain mit einem Programm, das unser jugendliches Alter mit dem Erfahrungshorizont einer eingespielten Hetäre kontert. Mit vielen Resident-DJs, bestens bekannten Gästen wie Speedy J und Surgeon und ein paar selten gehörten Acts auf drei verschiedenen Ebenen. Neon Chambers zum Beispiel ist das gemeinsame Projekt von Sigha und Kangding Ray, ihre erste gemeinsame EP ist soeben auf Dekmantel erschienen – freut euch auf Rave, Post-Dubstep und IDM Sounds live auf dem großen Dancefloor. Zum zweiten Mal überhaupt ist auch der euphorische Disco House-Wahnsinn von Soundstream live in der Panorama Bar zu hören – wenn das nicht eines Geburtstages würdig ist? Im heute eigens geöffneten Elektroakustischen Salon geht es traditionell etwas kopflastiger zur Sache: Caterina Barbieri ist eine italienische Komponistin, die sich mit Themen wie maschineller Intelligenz und objektorientierter Wahrnehmung von Klang beschäftigt. Gleicher Ort, anderes Konzept: Aimée Portioli alias Grand River ist hauptsächlich von klassischer Minimalmusik beeinflusst und verwischt in ihrem Werk oft die Grenzen zwischen traditioneller Komposition und forschungsbasierter Moderne. Stößchen und auf die nächsten 15 Jahre – dann wär’n wir 30… und von da an geht’s dann abwärts?!

loading